Gremienarbeit

Das Betriebskonzept der XLeitstelle sieht die Mitwirkung verschiedener Gremien an der Arbeit vor. Dies sind in erster Linie der Lenkungskreis als Steuerungsgremium, in dem Vertreter der Bundesländer, des Bundes und seit März 2022 auch der Fitko mitwirken. Und die Expertengremien, die die konkrete Arbeit der XLeitstelle an Änderungsanträgen unterstützen.
Der Lenkungskreis tagt einmal jährlich.

Im Expertengremium XBau sind unter anderem Personen aus Bauministerien, Softwareherstellern, Baugenehmigungsbehörden, Architektenkammern aktiv. Das XBau-EG trifft sich einmal im Quartal zu einer zweitägigen Sitzung. Schwerpunkt dieser Sitzungen ist die Arbeit an Änderungsanträgen, die Ergänzungen und Korrekturen vorschlagen oder den Umfang des XBau-Standards erweitern.

Im Expertengremium (AG Modellierung) XPlanung arbeiten unter anderem Fachleute aus Planungsämtern, Softwarehersteller sowie weitere Beteiligte der Planungspraxis mit.
Die AG Modellierung trifft sich alle zwei bis drei Monate zu einer eintägigen Sitzung.

Weiterhin gibt es verschiedene kleinere Arbeitsgruppen, in denen spezifische Themen behandelt werden. Bei XBau sind dies in der Regel Zusammentreffen zur Bearbeitung einzelner Änderungsanträge, die zu umfangreich für die Behandlung im Plenum sind..

Bei XPlanung werden nach Bedarf für spezifische komplexe Themen Unterarbeitsgruppen gegründet. Derzeit gibt es Unterarbeitsgruppen für die Themen „Enumerationen und Codelisten“, „Präsentationsobjekte“ „Signaturenkatalog“ und „Änderungen“

 

Diese Gremien verstehen sich nicht als geschlossene Gesellschaften, sondern sind (mit Ausnahme des Lenkungskreises) offen für alle Fachleute, die Interesse haben, sich aktiv in den Entwicklungsprozess der Standards einzubringen. Insbesondere für die Standards XBreitband und XTrasse sucht die XLeitstelle Mitstreiter, die in Sachen Tief- und Leitungsbau gerne Pionierarbeit leisten möchten.

 

Weiterhin ist die XLeitstelle in verschiedenen Gremien vertreten, die von anderen Organisationen betrieben werden. Dies waren oder sind bisher (Auswahl):

AG XPlanung der kommunalen Spitzenverbände: Die Arbeitsgruppe besteht aus Fachleuten aus der kommunalen Praxis der Städte, Kreise und Gemeinden, Vertretern der kommunalen Spitzenverbände, der „Leitstelle XPlanung/XBau“ als Koordinierungs- und Pflegestelle für die Austauschstandards beim Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Hamburg sowie Vertretern aus der Wissenschaft. Die Arbeitsgruppe hat die Handreichung XPlanung/XBau sowie den Leitfaden XPlanung für Kommunen erstellt. In der Arbeitsgruppe wird regelmäßig über die aktuelle Entwicklung in Sache XPlanung informiert. Mitstreiter sind herzlich willkommen.
MKRO AG E-Government
GDI-DE AK Geodaten
GDI-DE PG Registry
AG Technik Plan Digital
OZG Steuerungskreis - Leistungsbündel Bauvorhaben 1&2
Kammerseitige Datenbank der Architekten- & Ingenieurkammern
Forschungsvorhaben BIM-basierter Bauantrag

Bei Fragen zu den einzelnen Gremien und/oder Interesse an einer Mitwirkung kontaktieren Sie gerne die XLeitstelle (E-Mail: xleitstelle@gv.hamburg.de).