Validierung XGenerator ist deaktiviert

XBAU-201
Aufgabe erledigt
Do., 18.01.2024 - 09:50
Fertig
Mi., 08.09.2021 - 09:45
 
priority-icon Medium
 
 

XGenerator validiert bestimmte remote https-XSD-Ressourcen nicht

Den Validierungsschritt im XGenerator mussten wir daher deaktivieren. 

Grund: der Zugriff auf remote Ressourcen im Rahmen der Valiidierung funktionierte nicht, wenn diese nur über https zugreifbar sind.

Problem tritt aber nur unter bestimmten Bedingungen auf. In XBau tritt es auf, seit auf xleitstelle.de die GML-Ressourcen nur per SSL zugreifbar sind.

Nächster Schritt: die aktuelle Situation ist zu validieren und das Problem zu reproduzieren (die XSD-Dateien sind jüngst nach GDI.de umgezogen) 

Kommentare

XGenerator funktioniert auch mit aktivierter Validierung.

Zugrundeliegendes Problem wurde offenbar zwischenzeitlich behoben.

Einzelne Aktivierung/Deaktivierung der Validierungskriterien war früher im XGenerator möglich, wurde aber entfernt, da offenbar missbräuchlich verwendet bzw. Probleme unbeabsichtigt verschleiert wurden.

Nachtrag:

Deaktivierung ist immer noch möglich, aber nicht als Einstellungsmenü im XGenerator, sondern direkt in der xgen-project-Datei.

FAQ zum XÖV-Rahmenwerk - Koordinierungsstelle für IT-Standards (xoev.de)

MUSS-Regeln dürfen aber nicht deaktiviert werden.

Bsp.:

<prj:validation active="true" name="XÖV-Prüfanweisungen-NDRs">
  <prj:disabled-rule>NachrichtenOderFachmodulePaketDefiniert</prj:disabled-rule>
</prj:validation>

Der Text in prj:disabled-rule stammt aus dem Feld id des XGenerators.

Problem tritt immer noch auf, aber nur mit der Einstellung deployment = true im Stereotyp xsdXModel.

Eingebundenes externes Modell GML-3.2-Profil führt zu einer Schemadatei, die das XLink-Schema importiert:

https://repository.gdi-de.org/schemas/de.xleitstelle.xplanung/5.4/gmlProfile/gmlProfilexplan.xsd

Die angegebene SchemaLocation von XLink enthält eine http-Adresse (http://www.w3.org/1999/xlink.xsd ). Diese wird beim direkten Aufruf automatisch zu https umgeleitet.

Beim Importelement in der GML-Schemadatei funktioniert das jedoch nicht, so dass die Adresse nicht gefunden wird.

Die SchemaLocation ist auch in der neuesten Version der GML-Schemadatei (6.0.2) noch so enthalten.

Das Problem tritt nicht mehr auf.

Es hängt vermutlich mit dem externen gml-Schema zusammen, auf das wir xbau-seitig keinen Einfluss haben.