RZ: "Intelligenter" Bescheid

XBAU-239
Eingeplant
Di., 23.08.2022 - 14:18
 
Mi., 08.06.2022 - 11:55
XBau allgemein
priority-icon Medium
Erweiterte Funktion
Beispiel Bedingungen:
Mit der Anzeige des Baubeginns sind folgende technische Nachweise der Bauaufsicht zu übermittelt:
- Nachweis Standsicherheit
- Nachweis Wärmeschutz
- Nachweis Schallschutz
- Nachweis Brandschutz
- …
 
Das System sollte konkret „wissen“, was es hier anfordert wird und was spätestens mit dem Baubeginn zu übermitteln ist.
Das System übermittelt diese Bedingungen mit dem Bescheid und verlangt, je nach Status des Vorhabens, eine fristgerechte Beantwortung/Erledigung mit einer konkreten anderen bestimmbaren Nachricht oder mit einer nicht so konkreten "?Bedingungsnachricht | Auflagennachricht?".
 
Anlog sind somit Auflagen als auch Hinweise parametrierte Elemente, die Fristen auslösen und in ein Bauprojekt steuernd eingreifen.
Zudem können z.B. Auflagen und Hinweise von beteiligten Fachdienststellen einen konkreten Weg in die Baugenehmigung finden.
  • Spezifikation

Das Ziel dieses CR sollte sein, dass der grundsätzliche Bescheid oder speziell zunächst die Baugenehmigung sukzessiv „intelligent“ wird. 
Z.B.
Eine Baugenehmigung beinhaltet in der Regel Bedingungen, Auflagen und Hinweise die wie folgt zu gewichten sind:
Bedingungen müssen vor Baubeginn erfüllt werden. Erst mit dem Erfüllen aller formulierten Bedingungen erhält der Bescheid seine Rechtskraft.
Auflagen sind innerhalb der Entstehungsphasen als auch nach Fertigstellung zu beachten und zu erfüllen.
Hinweise sind allgemeiner Natur und zu beachten.

Kommentare

EG22-02 22.06.2022

Bemerkungen:  

  • Idee ist interessant
  • Was heißt das aber für die Informationen, die in XBau-Nachrichten einzutragen sind? (insb. Bescheidnachricht 0205 / Objekt nebenbestimmung ist auszubauen)
  • Und was sind die Regeln, die die beteiligten Interaktionspartner (BH bzw. Bauportal / BAB) dann umzusetzen haben?
  • Wie wären diese Regeln in die XBau-Spezifikation einzutragen?
  • ggf. ist dieser CR in mehreren Teilschritten umzusetzen

Bewertung:

  • neue Funktionalität
  • Meinungsbild EG: wäre zu prüfen, was hier sinnvoll umsetzbar ist
  • Aufwand für EG: hoch 
  • Aufwand Umsetzung im Standard: unbekannt