Ausschreibung des BfN „XPlanung : Landschaftsplanung"

Mit dem Standardisierungsprojekt XPlanung werden technologische Vorgaben definiert, die für die Landschaftsplanung relevant sind. Gleichzeitig fordert die Praxis die Bereitstellung standardisierter Planzeichen sowie standardisierter Daten/Informationen. Damit sollen u. a. Medienbrüche vermieden, die Kommunikation im Planungsprozess verbessert sowie die Zusammenführung unterschiedlicher Planungsstände vereinfacht werden.

Bei der Modellierung des Standards XPlanung wurde die Landschaftsplanung zwar bereits berücksichtigt und ein Kernmodell Landschaftsplanung (LandPlan GML) auf der Grundlage der Planzeichen des BfN aus dem Jahr 2000 sowie ausgewählter Landschaftspläne in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Eine umfassende Berücksichtigung der Inhalte der Landschaftsplanung in anderen Planungsverfahren ist mit den Landschafts-Planzeichen aus dem Jahr 2000 aber nicht gewährleistet.

Die mittlerweile vorliegenden weiterentwickelten fachlichen Vorgaben aus dem F+E-Vorhaben "Planzeichen für die Landschaftsplanung" (FKZ 3511820900) bzw. dem digitalen Planzeichenkatalog aus dem Vorhaben "GIS-Modul Planzeichen für die Landschaftsplanung" (FKZ 3516822100) müssen daher bei der Neumodellierung des Standards berücksichtigt werden. Nur so kann die notwendige Erweiterung des vorhandenen Datenmodells XPlanung auch für den Bereich Landschaftsplanung gelingen.

Um den genannten Anforderungen gerecht zu werden, sind im Vorhaben zunächst auf Basis des vorliegenden neuen Planzeichenkatalogs und der entwickelten Methodik und des Kartenkonzepts Grundlagen und Umsetzungshinweise für die Erweiterung des Standards XPlanung für den Fachbereich Landschaftsplanung zu erarbeiten und in einem zweiten Schritt die Modellierung und ein Praxistest XPlanung "Landschaftsplanung" (LandPlan GML) durchzuführen.

Link zur Bekanntmachung der Ausschreibung:

https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?2&id=250810